Der Duft des Mannes


Es wäre gelogen , wenn ich behaupten würde, dass Männer im Allgemeinen gut riechen. Das tun sie nicht. Sie riechen nicht nach Vanille, Rosen und auch nur ganz kurze Zeit nach frisch geduscht. Und manchmal riechen sie richtig übel, besonders nach einem feucht fröhlichen Abend mit ihren alten Kumpel, der gerade in der Stadt ist. Aber sie strömen auch permanent Gerüchte aus, an denen wir den passenden Partner erkennen können.

Mir verrät der Geruch eines Mannes ganz schnell, ob ich Lust darauf habe, mich an seiner Brust zu reiben, an seinem Körper zu lecken und mich von ihm umarmen und festhalten zu lassen. Ob ich will, dass er meinem Körper nahekommt und ob ich mir vorstellen kann, neben ihm einzuschlafen. Wenn ich das kann, dann suhle ich mich gerne in seinem Geruch. In der puren Männlichkeit.

Schon mehrmals lag ich in meinem Bett und habe darüber nachgedacht, mich von einem aktuellen Partner/Lover zu trennen. Und schon mehrmals wurde diese Entscheidung verzögert, weil ich einen Hauch von seinem Kopfkissen wahrgenommen und dabei gemerkt habe, wie gerne ich ihn rieche. Wenn das Immunsystem zu unserem passt, es also gut ergänzt, werden wir willenlos.

Dann lieben wir es, den Geruch seinen getragenen Shirts ganz tief einzuatmen und uns noch mal in sein Kissen zu kuscheln, wenn er gerade aufgestanden ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: