behave – anything but straight


10501702_739990376044949_2692167875006539938_n
Mit einem spannenden Line-Up kehrt Behave, die heterofreundliche Gay Party, aus der Sommerpause zurück. Das heisst aber noch nicht, dass der Sommer schon vorbei ist. Denn in der Schweiz herrscht immer Sommer, zumindest auf dem Tanzparkett und ganz besonders dort, wo Trinidad ihre Finger im Spiel bzw. am Mischpult haben. Denn dem Berner Dreiergespann scheint das ganze Jahr über die Sonne aus der Konsole und direkt auf die Tanzfläche, um nicht zu sagen: «Trinidad ist die Sonnenseite des Berner House». 

Kein Wunder, sind die Berner mit der Selfmade-Attitüde gleich doppelt unter Dach und Fach:
Zum einen weltmännisch beim Londoner Label Congaloid und ganz familiär in der Zürcher Miteinander-Musik-Familie. Gross geworden sind sie im Club Bonsoir, der den Zürcher Clubs bei Rankings und Votings regelmässig den Rang abläuft. Zusammen mit den anderen Bonsoir Residents Round Table Knights und Mercury bilden sie das, was von der Musikszene mittlerweile schmunzelnd als Berner House Mafia bezeichnet wird. Musikalisch halten Trinidad, was der Name verspricht: sommerliche House-Beats mit viel Leidenschaft, Melodie, Tech-Einflüssen und Funkiness. Viele Tracks entstammen dabei aus der eigenen Feder, denn Trinidad werden nicht nur als DJs gefeiert sondern auch als Produzenten.

Nach einigen Jahren kreativer Pause ist Pat Coon wieder an den Turntables! Spätestens seit seinem legendären Comeback an der Nacht der Blumen ist er wieder so gefragt, wie in alten Zeiten als er Resident-DJ im Aera, im Laby und im Spider Galaxy war. Dank seiner breitgefächerten musikalischen Bandbreite und seines eventerprobten Gespürs für den “richtigen Track zur richtigen Zeit” verwöhnt er die Tanzfreudigen mit allerhand Elektronischem.

Die Sets von Loki bestechen durch klangvolle Symbiosen der sanften und harten Klängen und er spielt gekonnt mit allen Facetten der elektronischen Musik. Er sorgt dafür, dass die Party dann aufhört, wenn es am Schönsten ist: spät am Morgen des nächsten Tages.

Sommergerecht beginnt die Party erst um 24 Uhr. And don’t forget: behave anything but straight!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: