Sex wie ein Eichhörnchen


Was gibt’s schöneres an einem schönen sonnigen Morgen im Bett liegen bleiben und draussen die Vögeln zwitschern hört.

Aber da war noch ein anderes Geräusch. Ein laut von einem Eichhörnchen… mein Nachbar und dessen neuen Freund. Die haben wieder Sex, wilden Sex (man konnte hören, wie das Bett quietschte). Von seinem Freund hörte man nichts.

Dass Frauen beim Sex laut stöhnen, wissen wir bereits. Aber dass manche Männer so laut und besonders hohe Töne von sich geben, ist mir Neu. Kürzlich habe ich gehört dass lauter Sex einem entspannt. Einige Sachen dass lauter Sex besonders wild und leidenschaftlich ist.

Lauter Sex sollte beim entspannen helfen und dadurch sollte eine tieferer und sinnliche Verbindung entsteht. Wer einen erotische Stimme und einen erotischen Tonfall von sich gibt, kann seinem Partner mit Wörtern statt laute von sich geben und ihm die Lust nach mehr anfeuern. Ich erinnere mich an einem Kerl namens David (27), der jedes Mal „Yeah Honey“ von sich lauten liess. Das war der absolute Abtörner.

Man kann auch beim Sex so richtig schmutzig werden. Dirty Talking. „Gibt’s mir, steck ihn rein. mach’s mir, du geile Sau…“Da wird der Partner schnell zum Stecher oder zum Stricher. Aber so was sollte man nicht persönlich nehmen, dass ist eine Art Rollenspiel. Und dass sollte man auch so sehen, denn er an seinem Partner einen Stricher sieht, hat wirklich ein Problem!!

Am nächsten Morgen als ich mein Müsli zubereiten wollte, fiel mir auf dass die Geräusche von meinem Nachbar verstummt sind.

Schade dass ich Single bin. Mit meinem nächsten Freund, wird ich so richtig laut sein, dass die Wände zittern und zahl’s dir heim.

Warts nur ab *hehe*

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: