Review: Davidoff Fashionshow @ Amber


Kleine Zusammenfassung des heutigen Abends..

Die Modekollektion kann sich sehen lassen, tolles Design und vor allem toller Schmuck by Naïma Tenebris. Die Models waren toll geschminkt dank Gorica Atanasova, einige weiblichen Models hatten ein bisschen Schwierigkeiten mit dem Catwalk, hingegen die männlichen waren echte Hingucker.

Das Einzige was etwas chaotisch war, ist die Location. Für eine Fashionshow, ist das Amber zu klein. Es gibt keinen richtigen Catwalk und ständig liefen einige Partyqueens über den Weg, wo man sich dann die frage stellt: „War das ein Model, oder wie ?“  Die Bedienung war freundlich, manchmal etwas langatmig aber verständlich, bei solche eine grossen Publikum.

   

Fazit: Die Show war okay, aber es könnte noch besser werden. Wie wäre es Papiersaal als Location oder das Kaufleuten ? Wir werden es sehen. Im allgemeinen hatte ich einen sehr amüsanten Abend mit meiner Kollegin Kim und Mirjam.. und natürlich meine bezaubernden Fashionbloggers ( Anja, Aleksandra, Amy & Naïma) die man kaum übersehen konnten ^^

Good Night, Folks.. xoxo LondonJames

4 Comments on “Review: Davidoff Fashionshow @ Amber”

  1. ja viel zu klein und nicht wirklich gut organisiert.

    Die Designers waren nicht so der Hit. Und Models mit Catwalk Erfahrung hätte nicht geschadet. Dazu noch fand ich es noch peinlich.

  2. Die Show war ich öde, ganz geschweige von den Models. Wer hat die bloss gecastet ? Schrecklich. Umso mehr Freude hatte ich an den Accessoires.. Ich liebe den Schmuck von Tenebris.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: