Kein Sex beim ersten Date


Auch wenn Begegnungen besonders intensiv und einzigartig erscheinen und keine Anzeichen für einen Stimmungsumschwung zu sehen sind, ist es immer ein großer Schritt, beim ersten Date miteinander intim zu werden. Bei vielen und gerade bei Männern sind Gefühle eng mit Körperlichkeiten verbunden, findet Sex selten nur auf rein körperlicher Ebene statt. Schnell fühlt es sich schal und bitter an, wenn nach einer solchen Intimität der Kontakt abbricht. Dann drängen sich Gedanken auf, ob man zu weit gegangen ist, missbraucht wurde oder der andere einfach nicht verantwortlich mit den eigenen Gefühlen umgegangen sind.

Grundsätzlich sollte man beim ersten Rendezvous lieber zurückhaltend sein. War es im Vorfeld bereits sehr vertraut, ist es dennoch besser, es bei zufälligen Berührungen und einem flüchtigen Abschiedskuss zu belassen. Man(n) sollte sich stets bewusst sein, wo die eigenen Grenzen sind, diesen treu bleiben und sich immer die Frage stellen, wie es sich anfühlen würde, wenn es nach der Intimität nicht weiter mit dem Kontakt geht.

Sicher ist man gut beraten, zurückhaltend zu sein und sich Zärtlichkeiten für spätere Treffen aufzusparen. Das reduziert das Risiko verletzt zu werden. Zudem erhöht es die Spannung beim Kennenlernen.

Wer gleich in der ersten Nacht alles gibt, dem gelingt es schwer, beim nächsten Treffen die Erwartungen noch zu überbieten.

(remember this scene from SATC ? Hehe.. so ein Date wünsche ich keinem.. haha**)

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kein Sex beim ersten Date

  1. Nice blog! Is your theme custom made or did you download it from somewhere?
    A theme like yours with a few simple adjustements would really make
    my blog jump out. Please let me know where you got your design.
    Thanks

%d Bloggern gefällt das: